Das Unternehmen

Seit 1995 sorgt Weserport für Bewegung in den stadtbremischen Häfen. Das Unternehmen, dessen Anteile zu 51 % von Rhenus und zu 49 % von ArcelorMittal Bremen gehalten werden, hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer festen Größe in Bremen entwickelt.

Durch den konsequenten Ausbau der Dienstleistungspalette von einem reinen Umschlagunternehmen zu einem logistischen Seehafendienstleister konnten neue Ladungsströme über Bremen gelenkt und somit diverse neue Abfahrtsmöglichkeiten geschaffen werden.

Weserport wurde bereits im Jahr 1996 als erstes Unternehmen für den Bereich "Seehafendienstleistungen" ISO zertifiziert. Auch heute – 18 Jahre später – wird Qualität groß geschrieben. Die aktuellen Zertifizierungen nach

EN ISO 9001 : 2008,
GMP B1 und
BS OHSAS 18001 : 2007

bilden nur ein Standbein des Qualitätsbewusstseins von Weserport GmbH. 

Das in der kompletten Rhenus-Gruppe implementierte TQM-System (Total Quality Management) sorgt für die permanente Weiterentwicklung und Verbesserung der erbrachten Dienstleistungen.

ISO-Zertifikat 9001